Musik-Tipps: mein Weblog
  Schule     Chöre     Instrumentenbau     MSG     Grafisches     Impressum  
Blog - Archiv
allgemeine Musiktipps
abstracts
Gästebuch für Musiktipps
Forum für Musiktipps
Umfragen-Archiv
Allgemein:
Startseite

J.S. Bach - Weihnachtsoratorium

Jauchzet! Frohlocket! Bereite! Ach!

29. Dezember 2005

Johann Sebastian Bach
»Weihnachtsoratorium«
Ich hatte selber schon das Glück und die Freude die ersten drei Kantaten im Chor mitsingen zu dürfen. Als Schüler in einer Aufführung mit dem Kammerchor Heilbronn und dem Schulchor des Elly-Heuss-Knapp-Gymnasiums Heilbronn-Böckingen. Die Leitung hatte damals unser Musiklehrer Theophil Hammer. In der Zeitungskritik wurde vor allem die frische, holzschnittartige Interpretation hervorgehoben. Gut in Erinnerung ist mir noch der Satz: »Ob das Morgenlicht allerdings mit solchem Getöse anbrechen muss ...«
Die zweite Aufführung war unter Alfons Scheirle in Fellbach. Damals war ich schon Azubi. Ganz anders, etwas filigraner, aber auch schön.
Das fasziniert mich am Weihnachtsoratorium so: Es öffnet sich unterschiedlichsten Zugängen. (Fast) jede Interpretation bringt andere und neue Facetten zum Klingen.

In diesem Jahr höre ich besonders gerne die Aufnahme unter René Jacobs mit dem RIAS-Kammerchor und der Akademie für Alte Musik Berlin. Wunderbar vor allem die Choräle (mit viel Zeit) und der Altus von Andreas Scholl bei »Schlafe, mein Liebster«

Den Eingangschor »Jauchzet! Frohlocket!« gibt es zum kostenlosen Download bei www.vorleser.net. Nicht als Ausschnitt, sondern komplett mit dem Dresdner Kammerchor und dem Dresdner Barockorchester:
http://www.vorleser.net/html/weihnachten_hoerbuecher.html


Maria und der Engel Zeichnung von Tilmann Dürring


Klaus Hoffmann
Manu Katché